Heico Linke

BAUHAUS ALS STILGEFÜHL FÜR DIE GEGENWART

Kein anderer prägte in der Vergangenheit den Design-Stil von ZACK so umfassend wie Heico Linke, der, nach eigenen Aussagen, in seinem Schaffen stark beeinflußt wird vom Weimarer/­Dessauer Bauhaus, von Wilhelm Wagenfeld, dem Pionier des deutschen „Gebrauchs-Designs“ und der Verspieltheit der Gruppe Memphis um Ettore Sottsass.

Ab 1995 baute Heico Linke die Abteilung Product-Design bei ZACK mit auf und entwickelt seitdem erfolgreich exklusive Wohnaccessoires aus Edelstahl für das Design-Label. Sein Stil des ausgeprägten Minimalismus zieht sich als roter Faden durch die gesamte Kollektion und ist in allen Artikeln, die aus seiner Feder stammen, konsequent umgesetzt.

Vita Heico Linke
1965 Lehre zum technischen Zeichner, Fachrichtung Maschinenbau
1974 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg/Fachbereich Industrial Design
1979 Gründung des Designbüros LINKE-PLEWA-DESIGN
1995 ZACK ProductDesign